Projects

Global Peace

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry’s standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged. It was popularised in the 1960s with the release of Letraset sheets containing Lorem Ipsum passages, and more recently with desktop publishing software like Aldus PageMaker including versions of Lorem Ipsum.

Über diese Verständnisbrücken können ein friedliches Zusammenleben gefördert und gegenseitiger Respekt und Toleranz  aufgebaut sowie die Freude an Musik geteilt werden. Daran sehen wir besonderen Bedarf und wir wollen einen Raum schaffen für Information, Auseinandersetzung und gemeinsame Kreativität. Der Fokus wird auf der arabischen Musik liegen.

Gleichzeitig bietet die Beschäftigung mit arabischer Musik Möglichkeit, Gemeinsamkeiten zu entdecken und einen Rahmen, um auch andere kraftvolle, künstlerische Stimmen hörbar zu machen und ins Gespräch zu bringen. In allen Geschichtsperioden war gerade die arabische Welt Drehscheibe des globalen Austauschs von Ideen und Techniken zwischen Asien und Europa mit starker Durchmischung kultureller Lebenswelten. Die Oud, die arabische Laute, das Hauptinstrument der arabischen Musik, gilt als die Mutter aller Saiteninstrumente. Sie bildet die Grundlage für die europäische Gitarrenmusik: Während der muslimischen Herrschaft auf der iberischen Halbinsel (al-Andalus) wurde sie in Europa bekannt und inspirierte die spanische Gitarrenmusik (z.B. Flamenco). Die Oud hat damit schließlich mittelbar auch einen historischen Beitrag zu moderner Gitarrenmusik geleistet und wird heutzutage von vielen Gitarristen als Inspirationsquelle und Stilelement hoch geschätzt.

Oud Haus Berlin

Music for all

In einer Zeit, in der sich Europa und der Nahe und Mittlere Osten scheinbar immer weiter voneinander entfernen, aber zugleich zu erkennen ist, wie nah sie sich sind, wie stark sie aufeinander angewiesen sind und aufeinander ausstrahlen, in einer solchen Zeit ist Kulturarbeit – gerade auch durch das Medium Musik – ein Beitrag zum gegenseitigen Verstehenlernen.

Geflüchtete sollen Deutschland besser verstehen lernen, sollen eine Perspektive für ihre kulturelle Identität erhalten. Deutsche mit und ohne Migrationshintergrund sollen die arabische Welt in ihrer reichen kulturellen Vielfalt kennen lernen.

Der weltweilt profilierteste Oud-Spieler, Herr Naseer Shamma, konnte für das Projekt in Berlin gewonnen werden. Er hat Erfahrung als Gast-Professor/Dozent an verschiedenen Musikhochschulen und Universitäten und betreibt sowohl in Kairo als auch in Abu Dhabi eigene Musikakademien (Arabic Oud House), an denen er Meisterkurse durchführt und Projekte für sozial Benachteiligte realisiert. Er legt dabei besonderen Wert darauf, dass die Absolventen seiner Meisterklassen nur dann ein Zertifikat erhalten, wenn Sie selbst mindestens fünf weitere Schüler/Innen unterrichtet haben.

Er möchte nun auch in Berlin Musik als Mittel nutzen, Brücken zwischen verschiedenen Kulturen zu bauen und durch musikalische Bildungsangebote für Kinder an Brennpunktschulen, in Willkommensklassen und geflüchteten Erwachsenen neue Perspektiven vermitteln. Die Musik kann dabei helfen den Spracherwerb zu fördern, Barrieren zwischen Kindern der zweiten und dritten Generation von Einwanderern und Flüchtlingen abzubauen und Möglichkeiten der Teilhabe, Identitätsbildung und Integration zu eröffnen.

Naseer Shamma verfügt dabei als international renommierter Künstler über ein großes Netzwerk und hat sechs von ihm auf höchstem Niveau ausgebildete Lehrer gewinnen können, um nach Berlin zu kommen. Die Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. stellt Ihre Netzwerke ebenfalls zur Verfügung und unterstützt bei Veranstaltungsorganisationen und der Öffentlichkeitsarbeit. Im neu gegründeten Trägerverein sind Institutionen wie das Museum für Islamische Kunst, das Zentrum Moderner Orient und die Staatsbibliothek Berlin vertreten, die ebenfalls über vielfältige Kontakte verfügen.

Concerts 2017

 

21

August
Sunday

CONCERT BARYTON TRIOS

 

Schloss Kittsee⎜ Austria

21

August
Sunday

CONCERT BARYTON TRIOS

 

Schloss Kittsee⎜ Austria

21

August
Sunday

CONCERT BARYTON TRIOS

 

Schloss Kittsee⎜ Austria

Concerts

2017

21

August
Sunday

CONCERT BARYTON TRIOS

 

Schloss Kittsee⎜ Austria

21

August
Sunday

CONCERT BARYTON TRIOS

 

Schloss Kittsee⎜ Austria

21

August
Sunday

CONCERT BARYTON TRIOS

 

Schloss Kittsee⎜ Austria

                        

email: info@naseershamma.fr

© 2017 naseershamma.fr

©2017 Naseer Shamma. Powered by Aryason Entertainment